August

 



Radlkult WebFr. 26.8. bis So. 28.8. RadlKULT Radkulturfestival der Radlhauptstadt München 
Wie kreativ und vielfältig die Münchner Radlszene ist, erleben Fahrrad-Fans beim ersten Münchner RadlKULT vom 26. bis 28. August 2016 im Kreativquartier.
Von Freitag- bis Sonntagabend feiern lokale Radlakteure auf Einladung der Radlhauptstadt mit den Münchnerinnen und Münchnern, was sie verbindet: Die Liebe zum Radl. Alle Infos und Programm unter www.radlhauptstadt.de/radlkult.  


Freitag 26.07.2016
Eintritt frei.
Das Import Export hat ab 20 Uhr geöffnet

ab 21:00 Uhr in der MUCCA 31 Halle : Screening „Cyclique“ in Kooperation mit dem DOK.fest, Einlass ab 20:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

RadldiscoSa. 27.8.2016

das Import Export ist ab 14:00 Uhr geöffnet!

Tagesprogramm: http://www.radlhauptstadt.muenchen.de/mitradeln/muenchner-radlkult/


am Abend im Import Export DJ Amré Ibrahim aka Follow the White Rabbit 

Beginn 22.30 h | Eintritt frei 

 

Am Samstagabend startet im Rahmen des RadlKULT im Import Export Münchens erste Fahrraddisco. Der Strom für die Anlage kommt von Fahrrädern und DJ Amré Ibrahim sorgt für den stadtbekannten Follow the White Rabbit-Clubsound, bei dem keiner stillstehen kann.  Follow the White Rabbit-Hörprobe: https://www.play.fm/tom-burclay/amre-ibrahim-jay-scarlett-follow-the-white-rabbit-erste-liga-munich-de-2009-02-04 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 csm Radlbazi radlkult grafitti web 4b70766aa2So. 28.8.2016

das Import Export ist ab 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet!

Tagesprogramm: http://www.radlhauptstadt.muenchen.de/mitradeln/muenchner-radlkult/



 

 

 

 

 

September


13882438 661650193989452 1186997935102447186 nFr. 02.09.2016
KREW - End of Summer Session
Strictly Vinyl!
——————
Beginn 22 h | Eintritt: 7 €
——————
Die KREW ist der Zusammenschluß von 19 Münchner Djs, die
sich zum Ziel gesetzt haben die Clubs und Bars der Stadt mit unkommerzieller Musik afrikanischen Ursprungs zu versorgen.
Von Rap zu Reggae, von Boogie zu Breaks, von Disco zu Dub, von Funk zu ...whatever!
Wenn diese Bande in das Import Export einfällt, gibt es kein halten mehr.
Der Sommer wird ausschließlich mit Tracks auf schwarzem Gold verabschiedet.
INFO/MUSIC:

13895243 10153604194286916 4463405732678483858 nDo. 08.09.2016
The Instant Voodoo Kit (Würzburg)
vanGoy (München)
ZuaBringa (München)
——————
Beginn: 20 h | Eintritt 9 €
——————

The Instant Voodoo Kit
Das Gipsy-Swing-Cabaret ist zurück in München!
Mit dabei haben sie Ihre BRANDHEISSE Platte "Wanna talk about Voodism? - YEAH BABY!".
Das letzte mal waren die 9 Jungs und 3 Mädels auf dem Tollwood zu sehen.
Während Ihrer Vinyl-Release-Tour "Let's Talk About Voodism" reist das vielköpfige Künstlerkonglomerat durch Zeit und Raum und lädt Euch ein, das Tanzbein zu schwingen!
Mit Ihrer bunten Mischung aus Balkan und Blues, Punk und Puder, Swing und Schabernack bitten sie Euch durch den verwunschenen Spiegel von Dr. Parnassus zu steigen, um dort die musikalische Büchse der Pandora zu öffnen.
Begleitet werden sie von den beiden Münchner Bands VanGoy (Funky-Pop mit Charme, Passion und Humor) und ZuaBringa (ElektoBrass um den ehemaligen LaBrassbandaBassist Oli Wrage).
Anschließend legt das DJ Team Dead Elvis und The Grandeloquent Grandmaster Trash einen feinen Mix aus Swing, Garage und Blues auf die Plattenteller.
vanGoy
Mit Passion, Charme und einer gehörigen Portion Humor präsentiert vanGoy ein vielseitiges Repertoire. Von der funkigen Popnummer bis zur tränenrührenden Ballade wird nichts ausgelassen. 
Eingängige Beats unterstreichen das variationsreiche Spiel mit Rhythmen und kontrastreichen Melodien und bilden Songs mit Ohrwurmpotential. Überraschende Tempowechsel sowie die Besetzung mit Akustikgitarren und Geige prägen den teils filigranen, teils sehr druckvollen Sound der Indie-Pop-Combo und sorgen für ein stimmungsvolles Live-Erlebnis. Themen der Münchner Musiker und ihrer Kompositionen sind: Menschen, Leben, Vergänglichkeit und Romantik.
ZuaBringa das sind Skinny Phil und Olli W.
Mir san weder zua no der Bringa

13907130 1224432110921417 1825775297583020884 nFr. 09.09.2016
Trenchtown Train
——————
Einlass 21 h | Beginn 21:30 h | Eintritt: 8 €
——————
Trenchtown Train is a Reggae band formed in Livorno (Tuscany) from the evolution of a the Trenchtown Trio, a combo that has been performing, since 2008, almost the complete Bob Marley's discography in an acoustic set.
The trio was originally composed by Luca Valdambrini (founder of the project) on vocals, guitar and Fender Rhodes piano, Fabio Michelazzi (percussions) and Gabriele Lessi (lead guitar). They have been playing at any kind of parties, from small venues to larger audience and outdoor events, gaining a considerable local reputation as one of the most interesting Reggae projects.
During 2013 Fabrizio Balest (bass), Fabio Marchiori (keyboards) and Gianni Apicella (drums, percussions) completed the band which started shortly after composing their own music.
The main idea is to basically preserve a traditional Roots Reggae attitude in the music, but contaminating it with influences and sounds from other genres.
Luca started composing the tracks included in the EP taking inspiration from pop/rock, surf and beach music, also because of his past experiences and knowledge, although he has always been a Reggae music listener, fan and singer. While the rhythm section shows a modern approach mostly inspired by the new production, especially coming from California, the result is a balanced mix between tradition and brand new refreshing sounds.
Luca Valdambrini - guitar and vocals
Francesco "Blues" Luongo - lead guitar
Fabrizio Balest - bass
Fabio Michelazzi - drums
Nicola Venturini - piano & organ
Marco Passerai - clav & rhodes

13584765 1165409456844917 1370707008606921512 oSa. 10.09.2016
stummfilm:dj
Nosferatu (F.W. Murnau, 1922)
DJ PENELOPE (Royal Beat Club Düsseldorf)
——————
Einlass 21 h | Beginn 21:30 h | Eintritt: 5 €
——————
Ein absoluter Klassiker der deutschen Filmgeschichte trifft auf die DJ-Tausendsassarin aus Düsseldorf…
Zu Nosferatu muss man nicht mehr viele Worte verlieren: Mit dem programmatischen Beititel „Eine Symphonie des Grauens“ sorgt Murnaus Adaption der Geschichte von Graf Dracula auch knapp 100 Jahre nach seiner Erstaufführung noch immer für schauderhafte Zustände.
PENELOPE hat mit ihrem ROYAL BEAT CLUB den Dubstep in Düsseldorf etabliert und stellt bis heute die erste Adresse dar, wenn es um Bass-geprägte Nachtmusik geht. In Kooperation mit der Gruppe stummfilm:dj wagt sie ein ganz anderes Experiment und wird ganz tief in ihre umfangreiche Plattensammlung greifen.
Die Gruppe stummfilm:dj präsentiert seit 2007 Stummfilmklassiker im neuen Soundgewand.
Mehr Infos zu stummfilm: http://stummfilmdj.de/

13934699 1224631637568131 7948767063162052571 nDi. 13.09.2016
Die Rationalversammlung Eine Leseshow mit Herz, Hirn und dem Charme einer Wundertüte.
——————
Einlass: 19:30 h I Beginn: 20:30 h I Eintritt: 8 €
——————
Seit dem Umzug im Februar 2015 findet die Rationalversammlung jeden 2. Dienstag im Monat im Import Export statt und hat sich im Kreativquartier bereits gut eingelebt. Die Autoren und Musiker Heiner Lange, Bumillo (Schwabinger Poetry Slam, Milla Songslam), Philipp Scharri, Elena Anais und Angela Aux (Aloa Input) präsentieren bei der Rationalversammlung ihre neuesten Poeme, Songs, Kurzgeschichten und Minidramen. Das Publikum wird in Parteien aufgeteilt und auf der Bühne tagen die Minister. Die Stilvielfalt der einzelnen Stammleser ergibt ein einzigartiges Spektrum an Witz und Ernst, laut und leise, sowie oft persönlich und auch abstrakt. Vor und nach jeder Show füllt der Vinyl-Großwesir Soulsepp den Klangraum geschmackvollem Sound.

13938427 1225918444106117 7366684721985535888 nDo.15.09.2016
aoi-ALLIGATOR GOZAIMASU
——————
Einlass 20:30 h | Beginn 21:00 h | Eintritt: 5 €
——————
ALLIGATOR GOZAIMASU
Der Braukessel rumort. Im Innenraum des großen Messingbehälters gärt kein Gerstensaft. Stattdessen stimmt die singende Nähmaschine zum Schlagwerk ein. Ein anderes Mal wird hoch oben auf der Kirschbaumkrone konzertiert. Der Schaukasten wird zum Kamikaze-Schlafplatz umfunktioniert, ein Milchbad zur Kinoleinwand – die Künstler*innengruppe ALLIGATOR GOZAIMASU platzt vor Ideen. Die Beteiligten kommen aus München, Berlin, Cape Town (South Africa), Ivano Frankivsk (Ukraine), Kailua-Kona (Hawaii), Oxford (UK), São Paulo (Brasilien), Sapporo (Japan) und Tokio (Japan). Das Herzstück der Gruppe ist die Münchner Formation beißpony.
Am 15. September erscheint das erste kollaborative Album: ALLIGATOR GOZAIMASU. Gefeiert wird mit Euch allen im Import Export. Verpackt ist die Platte im Gewand einer Lo-Fi Teezeremonie, verstärkt mit einer extra Portion DIY-Punk Spirit. Extravagante Dissonanzen
treffen auf Minimal-Casio-Tunes. ALLIGATOR GOZAIMASU ist der Geheimtipp der britischen Avantgarde-Musikzeitschrift The Wire - ans Herz gelegt von Chicks On Speed Records und veröffentlicht im eigenen Stall. Erst kürzlich hat Stephanie Müller RagRec ins Leben gerufen, ein Label für Störsignale in Bild, Ton und Text.
Besonders ergiebig fiel die Zusammenarbeit mit Aoi Maeda aka Aoi Swimming aus, einer Musikerin und
Performerin, die ursprünglich aus Sapporo kommt und in Tokio ihre Wahlheimat gefunden hat. Ihre New-Wave und Punk-Stücke tragen die Hörer*innen in labyrinthische Welten hinein, die, ähnlich wie jene des Schriftstellers Haruki Murakami, nie so richtig weit weg von der Realität sind, eher in diese hinein lappen.
Im September 2015 war Aoi für eine Public Recording Session zu Gast im Import Export. Unterstützt wurde ihr Aufenthalt vom Münchner Kulturreferat. Künstler*innen, Musiker*innen, Filmemacher*innen und interessierte Bürger*innen waren eingeladen, sich auf ein akustisches Experiment einzulassen. Colin Djukic vom Antifun Akestra und vom Kunstraum Florida hat im Wechsel mit Klaus Erich Dietl durch die Aufnahmen geführt.
Insgesamt 17 Stücke sind aus den aufgezeichneten Tonspuren hervorgegangen. Über das Netz wurden die rohen Versatzstücke mit befreundeten Künstler*innen und Musiker*innen ausgetauscht und weiter bearbeitet. ALLIGATOR GOZAIMASU kennt keine Berührungsängste: Sprach- und Genregrenzen lösen sich auf. Tanzbarer House trifft auf japanischen Lo-Fi Anti-Folk. Ukrainischer Sprechgesang wird von englischsprachigen Hörspielfragmenten durchwandert.
Gesellschaftskritik schleicht sich bei ALLIGATOR GOZIAMSU mit einer gesunden Portion Biss und Humor in die Lyrics ein. Den Songkosmos bevölkern surreale Figuren und Schauplätze. Ein abgehalfterter Mikrofonständer singt ein Klagelied auf sein Dasein als Wegbegleiter der japanischen Schlagerikone und Speednase Aska. Als ausrangierter „Outcast“ versucht der Mikroständer sein Glück mit Itchikawa, dem keimfreien Mundschutz.
Der Song Pikapanzer taucht mitten hinein in unsere Schmutzwäsche. Aoi Maeda verabschiedet sich von starren Konventionen. Hungrig nach neuen Denkräumen, führt sie ihr eigenes absurdes Ritual ein. Jedes Mal, wenn sie sich von althergebrachtem Balast frei machen möchte, wird Dreckwäsche zerschnitten. Treffsicher hat der Münchner Colin Djukic Aoi's Lyrics zum tanzbaren Minimal-Track verarbeitet.
Gemeinsam mit weiteren Musiker*innen und Künstler*innen aus dem Umfeld von ALLIGATOR GOZAIMASU spielen die beiden am Donnerstag, den 15. September im Import Export.
Tiefer in die Klangwelten lassen uns Mikio Saito und Klaus Erich Dietl mit ihren Filmfragmenten, Animationen und handgezeichneten Stop-Motion-Visuals blicken. Zum Plattenrelease funktionieren die beiden die Impex/Box zum gemütlichen Flimmerkasten um.
Das Debütalbum des Kollektivs um ALLIGATOR GOZAIMASU erscheint am 15. September 2016, ist zum Plattenrelease im Import Export und anschließend über www.beisspony.com erhältlich.

13907040 1226015737429721 5235662808031977506 nFr. 16.09.2016
Sparifankal 3
Einstürzende Musikantenstadl
Palo Santo
DJ Nikos
——————
Beginn 20:30 h | Eintritt: frei
——————
Anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums vom Comicaze und der fünfundzwanzigsten Publikation vom Gaudiblatt haben sich die zwei kultigen Münchner Postillen etwas ganz Besonderes einfallen lassen - Eine gemeinschaftliche, einmalige Ausgabe: Das GAUDICAZE!
Damit nicht genug: Am Freitag, den 16. September, gibt es dazu eine bemerkenswert vergnügliche Feier in der Import Export Kantine. Mit drei außergewöhnlichen Live-Bands und dazu passender DJ-Beschallung. Und die ganze Gaudi wird - kaum zu glauben – nix kosten bzw bei freiem Eintritt zelebriert!
Denn das Gaudiblatt ist eine unkommerzielle und unangepasste Münchner Zeitschrift für subversive Literatur und Kultur, Gegen-Öffentlichkeit, Freigeistigkeit und Gaudi, die seit 2009 „Volksbildung in Zeiten der Dummheit“ betreibt. Die Gaudiredaktion sieht sich selbst in der Tradition von Zeitschriften wie SPUR, Blatt u.ä.. Im Impressum heißt es: „Das Gaudiblatt ist kostenlos erhältlich und finanziert sich durch Anzeigen und Spenden; die ganze Gaudi ist somit 100% antikommerziell; wir pfeifen nämlich auf Kommerz und Konsum; unser Tun ist also: umsonst, doch nicht vergebens! Wir sind völlig unabhängig sowie absolut anarchistisch - was bedeutet: sämtliche Obrigkeit kann uns mal gern haben. Denn unser Leitspruch lautet:
DRAUDI ZWENGS DA GAUDI!“
Comicaze ist ein 1996 gegründeter Verein in München zur Förderung der Comic-Kunst, insbesondere auch des Zeichner-Nachwuchses der lokalen Comic-Szene. Jährlich bringt der Verein ein bis zwei Ausgaben des kostenlosen Magazins „Comicaze kostenlos“ heraus, jeweils flankiert durch Ausstellungen zum Comicfestival in München oder dem Comicsalon in Erlangen. Nach einigen Büchern im Selbstverlag wie „Anno Domini“ (2008) kam es 2010 erstmals zu einer Zusammenarbeit mit dem Volk Verlag, mit dem „Wiesn Gschichtn“ (2010), „Karl Valentin – Sein ganzes Leben in einem Comic“ (2012) und „Bier! Alles über den Durst!“ (2016) zu aktuellen Anlässen veröffentlicht wurden. Comicaze versteht sich zwar als Münchner Institution, aber im Laufe von 20 Jahren ergaben sich Kontakte über den Süddeutschen Raum hinaus, nach Frankfurt, Wien, Zürich... bis nach New York.
SPARIFANKAL 3
Alte Sonx, neue Sonx. Alte Riffs, neue Riffs. Unkraut-Rock gegen Giftzwerge, Twitterbolde und anderes lange Schatten werfende Gelichter... Alte Freunde, neue Freunde machen mit: Stani, Grobi, Andi, Blab, Adrian, Carl-Ludwig und wer weiss noch je nachdem...
Einstürzende Musikantenstadl
Die Münchner Punk-Kapelle fabriziert einen sehr extrigen musikalischen Obazdn aus Bairischer Volksmusik, fetzigem Wildsaurock und allerhand anderen akustischen Schmankerln. Ois wos groskobbfad is wead dabläggd – getreu dem Motto: Draudi zwengs da Gaudi! Überdies beschwören die rebellischen Musikanten eine anarchistische Aufmüpfikeit gegen die Obrigkeit in bester bairischer Tradition und wollen aber vor allem eines rüberbringen: A gscheide Gaudi! Die Texte sind überwiegend Bairisch bzw Münchnerisch und tragen Titel wie „Mia san dageng!“, „Wuidara Landler“, „Tanz den Wolpertinger“, „Wuide Weiba“ etc. Die Musikanten dieser Kapelle spielen außerdem noch in etlichen anderen namhaften Münchner Ensembles, wie Landlergschwister, Gerner Zipfeklatscher, Bluekilla, Blec Le Roc usw.
Palo Santo
World Mestizo Musik: Die lateinamerikanische Formation Palo Santo versprüht mit ihrem temperamentvollen Repertoire Latino Flair und beweist musikalische Virtuosität, gemischt mit einer starken, beeindruckenden und kaum zu bändigenden Bühnenpräsenz. Wahrlich eine explosive Mischung aus Latin & Reggae, Samba & Reggae, Cumbia & Reggae, Socca & Afro und Balkanbeats, die Barrieren sprengt und Menschen zusammenbringt. Damit öffnet sich Palo Santo die Tore zu immer größeren Bühnen und verbreitet ihre klare und direkte Botschaft gegen soziale Ungerechtigkeit und die Ausbeutung des Planeten.
Viva la Revolucion !!!
DJ Nikos
Die Musik die er auflegt bewegt sich zwischen den Stilrichtungen Punk, Psychedelic, Garage, Rebetico, Blues, No Wave und Reggae. Mal überwiegt während des Abends die eine, mal die andere Musikrichtung. Irgendwo treffen sie sich alle. Nikos macht übrigens auch selber Musik, mit seinen beiden Bands Grexits und Mourmourakia.
Veranstalter: Ambulanter Dienst der Stiftung Pfennigparade

13892204 10205352050039589 3143651421951048187 nSa. 17.09.2016
Hiperson- supported von Tom Wu
Anton Kaun (Rumpeln) und DJ Yue En岳恩
——————
Einlass: 21:00 h | Beginn: 21:30 h | Eintritt: 12 €
——————
#4 China-Concerts by Comecerts
Hiperson 海朋森 (Cheng Du)
Davor: Tom Wu (München)
Danach: DJ Yue En岳恩
Dabei: Visuals by Anton Kaun (Rumpeln)
HIPERSON海朋森
Post Punk, China. Hiperson widersetzen sich allen Kriterien. Lebensfroh und nachdenklich. Laut und nuanciert. Präzise und DIY. Produziert vom legendären Yang Haisong (P.K. 14, White Shirt, Dear Eloise) ist alles Übrige Bandsache. Das Cover der 2LP ist ein Gemälde der Sängerin Chen Sijiang und wer die Musik von Hiperson hört atmet den Geruch ihrer Heimatstadt Chengdu, den Geruch von Sichuan Tee und Hotpot. Der Bandraum liegt im 8. Stock eines Hochhauses im Rotlichtviertel. Die Nachbarn sind ebenso nachtaktiv, wie die umtriebige Band. Hiperson haben das Zeug die chinesische Musiklandschaft nachhaltig zu beeinflussen und Ihr könnt sie erleben, bevor sie auf den ganz großen Bühnen spielen. Live umwerfend, kommen sie zum ersten Mal nach Europa.
TOM WU
Tom Wu hat in den letzten Jahren mit spektakulären Live-Shows auf sich aufmerksam gemacht. Eingebettet in psychedelischen Visuals (Anton Kaun) und flankiert von exotischen Tänzerinnen (Spandex / Peitschenfrau / Relle Büst) trommelt und singt Tom Wu um sein Leben.
Seine Musik entspringt einer einfachen Blaupause: Fette Basslinie, verschwurbelte Delays und bittersüße Klangflächen. Dazu wuchtige, treibende Rhythmen und eine klagende Stimme.
Ziel von Comecerts ist es dem Münchner Publikum Einblicke in neue Musik-Szenen zu eröffnen, aktiv Kulturaustausch zu betreiben, und - vor allem - mit Euch einen guten Abend zu verbringen.
Wir freuen uns auf Euch!
Cheers und ⼀会⼉⻅!

14022345 1225931364104825 6520536310832429113 nMi. 21.09.2016
Singer Songwriter Open Stage
——————
Einlass: 19:30 h I Beginn: 20:00 h I Eintritt: 5 €
——————
Die monatlich stattfindende Singer-Songwriter-Session hatte sich am alten Standort des Import Export zu einem beliebten Künstler-Treff entwickelt. Nun wird sie im Kreativquartier in der Import Export Kantine weitergeführt und bietet Musikern die Gelegenheit, drei ihrer selbst geschriebenen Werke vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Einnahmen kommen einem Guten Zweck zu Gute.
Organisation: Annaluka und Yerar (create your voice).
MusikerInnen bitte bei annalu: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anmelden.

13886227 1398029380212925 3305043010488459898 nDo. 22.09.2016
Visual Anthropology
——————
Einlass: 19:00 h I Beginn: 19:30 h I Eintritt: frei
——————
Visual Anthropology im Import Export
Studentische Filme des Masterstudiengangs Visuelle Ethnologie
Der Jahrgang 2016 präsentiert am 22.09.2016 sechs ethnologische
Dokumentar(kurz)filme.
Die studentischen Projekte sind in den vergangenen Semestern am Institut für Ethnologie / Europäische Ethnologie entstanden.

Fencing Eden - Constanze Miller und Lea Weber, 25min
"Mitten in der Monokultur ist da was, was ganz anders ist." Mit EDEN laden die Filmemacherinnen Constanze Miller und Lea Weber die Zuschauer ein, in sphärischen Momenten eine Gemeinschaft unterschiedlicher Kulturen und Persönlichkeiten kennen zu lernen, die zusammen eine kleine Fläche Land bewirtschaften.
Nichts da außer das Leben - Lorenz Jahn 17 min
Bergsteigen ist weitaus mehr als nur das Wandern durch eine schöne Landschaft. Die filmische Collage aus bewegten Bildern und Fotografien gibt Einblicke in die Gedankenwelt von Bergsteigern_innen und zeigt wie die körperlichen und sensorischen Wahrnehmungen, die Atmosphären und die (soziale) Ästhetik der Bergwelt deren Handeln, Denken und Empfinden beeinflusst.
Und ich möchte hier nich’ weg - Josefine Kroll, 15 min
Ein essayistischer Film über die Bedeutung von Heimat im Ruhrgebiet des Strukturwandels.
Deswegen bleibe ich - Johanna Buse und Alexandra Müller, 22 min
Vier Porträts zeigen ausschnittsweise das Leben lateinamerikanischer Musiker in München - Ihre Leidenschaft, Liebe und Einstellung zur Musik und zu ihrer neuen „Heimat“.
Ásatrú - Die Wiederkehr der alten Götter? - Miriam Thaler, 32 min
Immer mehr IsländerInnen wenden sich den nordischen Gottheiten zu. Doch was ist es, das sie dabei suchen?
Dentro de Babylon - Sina Weber und Amon Schöppel, 38min
Zwei Studierende tauchen ein in den Alltag des abgeschiedenen spanischen Ökodorfes Matavenero, in die Atmosphäre eines Ortes, die neben Idylle auch von Spannungen unterschiedlicher Lebensentwürfe und Vorstellungen geprägt ist.

14034757 1225944710770157 3089914950348073803 nFr. 23.09.2016
Kumbale FEST - DJ Gonzalez +Special Guest
——————
Einlass: 21:30 h I Beginn: 22:00 h I Eintritt: 5 €
——————
Kúmbale ist eine MusikDistributionsPlattform, die Ihre Basis in Deutschland hat. Organisiert wird sie von DJ und Produzent René Gamez aka Skruper Sounds / SSDSS (México /Global Bass Berlin) und Pocho Gonzalez aka DJ Gonzalez (Electropical Munich). “Unsere Mission ist es eine illegale Landebahn zu bieten, zwischen Lateinamerika und Europa. Wir wollen verbreiten, was unsere Freunde und Kollegen kreieren, den etablierten Künstlern Präsens in Deutschland ermöglichen und den Newcomern die beste Promo.“ sagt Dj Gonzalez. Was als Wortspiel begann - „Cumbia Mapalé = Kúmbale“ - entwickelte sich zu einem soundsystem, dass mittlerweile zahlreiche Compilations veröffentlicht und Partys in Berlin und München veranstaltet .
DJ Gonzalez lebt seit 2004 in München und bereichert die bayrische Metropole schon eine ganze Weile mit seinen Tropical Bass Partys. Der Name ist Programm:
Beats von Luanda bis Rio de Janeiro , von Miami bis Buenos Aires. In seiner wöchentlichen Sendung KUMBALE RADIO SHOW (für Radio Uno , FM Universidad und Guayra FM in Argentinien und für Substanz FM und 80K Radio in München ) teilt er seine Leidenschaft mit tausenden Zuhörern.
Links :
Facebook/electropic

12809527 254046588267503 4431624665674119888 nSa. 24.09.2016
Geh Tanzen
DUSTY (Geh tanzen / Jazz&Milk)
CAT KILLIF (Geh tanzen / MunichOpenMinded)
——————
Beginn: 22:00 h I Eintritt: 8 €
——————
LINE UP:
// DUSTY (Geh tanzen / Jazz&Milk)
// CAT KILLIF (Geh tanzen / MunichOpenMinded)
+ Special Live BEATBOX Performance by the greatest Yalamassive
+ Special BELLY DANCE Performance by the great Ladies von ialo benii
Wir sind die ersehnte Abwechslung zur musikalisch vorherrschenden Monotonie in der Münchner Clubkultur!
Wir haben kein Ziel, aber wir fahr’n los!
Best of Soul - Funk - Afrobeats - Latin - Oldschool HipHop - Ragga - Electro - House - Balkanbeats -
Swing ‘n World Music
Kein Bock mehr in überfüllten Clubs den Kids bei "tanzen" zuzusehen, zur Musik die du eigentlich gar nicht verstehst, nur um das Gefühl zu haben, auch draussen zu sein?
Kennste? Ja? Dann dürfte es dir ein Einfaches sein unser wunderbares Konzept zu verstehen.
Jeder Club oder jede Veranstaltung bedient seine Musik, sein Publikum und sein Image. Eine Abweichung in andere Genres scheint nicht oder gar nie möglich zu sein, da sonst Publikum verloren würde oder nicht die richtige Zielgruppe getroffen wird.
Da stellt sich die Frage:
Was macht man mit den Leuten denen Image und Musikrichtung völlig latte sind, Leute die einfach guten Sound hören wollen und endlich mal wieder das Tanzbein (im wahrsten Sinne des Wortes) wirklich schwingen wollen.
Also keine Arme in die Lüfte, strecken und beugen, dann das gleiche auch mit der Beinregion. Auch ärmliches Hüftenkreisen ist auch ein etwas unbefriedigendes Tanzen.Findet ihr nicht?
Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht eine Veranstaltung zu erzeugen, bei der es ausschliesslich um das Gefühl guter Musik geht. Kein bestimmtes Genre, kein Ausschliessen von der Generation die die 30 schon überholt haben.
Eine Party für alle, die wissen was es heisst mit ihrem Körper alleine Vollgas zu geben ohne Rücksicht auf Verluste!
Und wenn irgendwer frägt, was für Mucke bei uns läuft sag ihm einfach:
Ich geh tanzen!

13903263 1225957367435558 4659048719030039944 nDo. 29.09.2016
Musikalische Lesung
Das Lucky Frohwein Experiment
——————
Einlass: 20.30 h | Beginn: 21.00 h | EIntritt: 8 €
——————
Das Lucky Frohwein Experiment
Eine vorsichtige Annäherung
Das Lucky Frohwein Experiment erzählt die Geschichte des Schlagerstars Lucky Frohwein, der in früher Vorzeit ein großer Star war. Der Musikjournalist E. Blume macht sich, einer Eingebung folgend, auf Spurensuche – und verirrt sich in einem Gestrüpp aus Wahnsinn, Sex und Nonchalance.
Die Geschichte wird von den drei Autoren Carolin Frölich, Thomas Schmidt und Daniel Jaakov Kühn gelesen. Die Band ‚The Lucky Frohwein Experience’ (Michael Juraschek, Pablo Bücheler, Jan Hashagen, Maximilian Schmidt) interpretiert live Lucky Frohweins Psychoballaden. Untermalt wird der Abend mit Videoinstallationen von Gabrijel Kajic.
Discofieber
Ich der King im Discofieber
42 Grade aus
Schweiß und Schminke, Lack und Leder
Heute heißt es Fang die Maus
Neonlicht schönt Deine Beine
Schmusebär, sagst Du und lachst
Ich zitiere Heinrich Heine
Nimm mich auf, uralte Nacht.
Lucky Frohwein

13913598 873668849430480 6782803813090941895 oFr. 30.09.2016
Eksotik Meksotik presents:
KONZERT : Reboublika (Rembetiko aus München)
Party mit den Dj's Süperfly & Miranda de la Frontera
——————
Einlass: 21:00 h | Beginn: 21:30 h | Eintritt: 10 € I Nach dem Konzert: 6 €
——————
Eksotik Meksotik:
Musical Norientalism - anatolischer Funkfolk, kurdischer Halay, Gazinomüzik, Arabesk, Anatolian & Arabian Psychodelia, Electro- und Hip Hop-Mashups, Schlager aus der Türkei, Griechenland, dem nahen Osten, Israel, Ägypten, Maghreb, Nordafrika, dem Balkan, Deutschland und auch aus Memphis, Tennessee amalgamieren im Sud der Leidenschaft und der Hitze des Südostens.
Regelmässig werden passende Liveacts eingeladen, um mit uns dieses gemeinsame Motto zu zelebrieren.
Ausserdem stehen an diesem Abend Anisschnaps und Mezedes (selbstgemachte Vorspeisen) zur Verköstigung bereit, aber Achtung: wer mit einer selbstgemachten Leckerei kommt, der kann einen Gästelistenplatz ergattern und auch noch ein Leckermäulchen mit reinschleusen!
Live: Reboublika
Drei Münchner Griechen spielen den Rembetiko:
Kostas Pittadakis (Gesang, Bouzouki, Baglamas, Gitarre)
Vaios Theodorakis (Gesang,Gitarre ,Baglamas)
Antoine Parinis (Gesang,Bouzouki,Bagmamas,Gitarre)
#EksotikMeksotik
#ImportExportKantine
#Rembetiko






 

1     Benachrichtigungen     Privatsphäre-Verknüpfungen     Kontoeinstellungen  Michael Schild Profil bearbeiten Meine Veranstaltungen  DIESE WOCHE      GNU Fall Tour 2015     Heute um 14:55     ASCENDING VOICES VI - Hymns to Light     Heute um 19:00     Radio Days - Skateboard related Music     Heute um 23:00     VERWEILE DOCH! Peter Haimerl mit Edward Beierle und Jutta Görlich     Morgen um 19:00     TYP ISCHE PARTY || RIC PICCOLO x FUROR EXÓTICA (BUENOS AIRES)     Mittwoch um 22:00     treasureland     Donnerstag um 18:00     Unser täglich Cover gib uns heute Vol. II - DJ-Abend mit DJ Daniel "Ernston" Kappla und Markus "Don Marco" Naegele     Donnerstag um 21:00     12 weitere Veranstaltungen  Titelbild OKT 31 RADIO BUH CHIEMGAU PARTY!! Zusagen Einladen Öffentlich · Gastgeber: Radio BUH und OIMO MUSIC  Michi, Flash und Oliver nehmen teil 52Zusagen      20Teilnahme unsicher      205Eingeladen Freunde einladen Freunde einladen      Einladen     Nami Taguchi     Einladen     Alexandros Shomper     Einladen     Christian Schnurer  Weitere Freunde anzeigen Vorgeschlagene Veranstaltungen Mehr anzeigen Vorgeschlagene Veranstaltungen MUNICH. KONSTANTIN GRCIC: THE GOOD, THE BAD, THE UGLY Donnerstag, 12. November – Die Neue Sammlung 1479 Gäste Teilnehmen · Vielleicht REFLEKTOR M TALK+PARTY | Produktiv/Kontra/Produktiv: Noch ein Off-Space? Eröffnung & Schließung alternativer Ausstellungsräume in München Mittwoch – Lost Weekend München 24 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München 2015 Mittwoch – Residenz München 18 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht Zündfunk-Super-Slam Freitag, 6. November – Milla - Live Club 20 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht Panama Plus presents ALOA INPUT // + Aftershow Party Samstag, 19. Dezember – Arri Filmstudios Studio 2 16 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht MUNICH. FUTURE TALKS 015 Mittwoch – Die Neue Sammlung 14 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht Deutsch · Datenschutz · Impressum/Nutzungsbedingungen · Cookies · Werbung · Datenschutzinfo · Mehr Facebook © 2015                 Samstag, 31. Oktober     um 20:00     Nächste Woche · 14°C/4°C Teilweise bewölkt              Karte anzeigen     Import Export     Kreativquartier Dachauerstr. 114, 80636 München  Weitere Veranstaltungen von Radio BUH           NOV     06              MUSIKSALON: BO CANDY AND HIS BROKEN HEARTS // GOLD FACES // NIKOLAUS WOLF & JULIAN NANTES     Metropolitain in Traunstein     33 Gäste     NOV     20              MUSIKSALON: TRISKA // NICK AND THE ROUNDABOUTS     CAFÉ & BAR weinmüller in Siegsdorf     Michael Bremmer nimmt teil  Radio BUH CHIEMGAU PARTY!! Import Export // München Einlass: 20.00 h // Beginn: 21.00 h // Eintritt: 8 €  LIVE: HEISCHNEIDA FAINTED FAIRIES + ÜBERRASCHUNGSBAND + RADIO BUH DJ CREW  Radio Buh ist der junge, frische Internet Radio Sender aus dem Chiemgau und feiert seine erste Party in München. Die fünf Damen von den Fainted Fairies spielen ihre wilde und frische Mischung aus eigenen Songs und Coverversionen, in denen sie Swing, Blues und Country Elemente fein säuberlich zu einem tanzbaren und bunten Soundteppich verweben. Die Cheimgauer Newcomer Heischneida begeistern mit ihrem bayrischen Mix aus Rock, Ska, Funk und Gypsy Blues das Publikum. Ausserdem spielt eine Ultraüberraschungsband und davor, mittendrin und danach gibt sich das Radio BUH Dj-Team die Ehre. www.buh.rocks
/